blog6_gruen-fair-nachhaltig-1

Grün, fair, nachhaltig. Und mit Beschriftung von den Werberittern!

Das was Facebook und Google in der Tech-Branche vorgelegt haben, will die vegane Supermarktkette Veganz auch. Nur eben im Food-Bereich. Jan Bredack, Ex-Daimler-Manager und Gründer des Veganz, hat seine Visionen klar im Blick.

Schon 2011 hat er erkannt, dass der Markt für vegane Lebensmittel kurz davorsteht die Hipster-Trendschublade für immer zu verlassen.

Die Werberitter sorgen nicht nur für die Außenwerbung der Veganz-Filialen. Wir übernehmen auch die grünflächigen Autobeschriftungen des Fuhrparks. Darunter immer wieder echte Highlights. Zum Beispiel der Veganz Food Truck. Der liefert veganes Fast Food auf Festivals oder Openair-Veranstaltungen und wurde besonders effektvoll beschriftet.

„Unternehmer die echte Verantwortung übernehmen achten auf ein gesundes Miteinander. Das betrifft Kunden, Partner und Lieferanten.“

So sieht das Christoph Rempel, der mit seiner Schwester Theresa die vorwiegend veganen Coffee Shops namens Goodies betreibt. Good Food with attitude! Im Goodies kann man seinen fair getradeten Kaffee zu leckerem Rohkostkuchen schlürfen. Wer Hunger hat greift zu hochwertigen Wraps, Salaten oder anderen Goodies. Gesundes Fast Food und der bewusste Umgang mit allem was dazu gehört. Und das ist jede Menge!

Die Werberitter sind seit vielen Jahren fester Partner des Goodies. Ob Wandtattoos im Innenbereich, quietschige Schaufensterbeschriftungen, Tafelaufsteller, Aufkleber oder Leuchtkästen in Form des Goodies-Logos. Die Aufträge sind bunt und spannend!

„Ökologisches Wirtschaften und Produkte in hoher Qualität – das steht auch auf den Fahnen der Werberitter. So entstehen Partnerschaften die tiefer gehen und große Dinge erst möglich machen.“

Der Werbeauftritt eines Unternehmens ist mehr als die Summe einzelner Schilder oder Werbemedien. In größerem Sinn geht es um Botschaften.

Und immer mehr Kunden setzen auf Authentizität. Thomas Reichel, Geschäftsführer und Mitgründer des veganen Schuhhandels Avesu, fährt gerade mit seinem Lastenfahrrad ins Zentrallager. Die Beschriftung des Fahrrades zeigt das Avesu-Logo und wirkt auf mehreren Ebenen. Umweltbewusstsein wird hier aktiv gelebt. Auch Avesu setzt – wie soll es anders sein – seit vielen Jahren auf die Werberitter. Man kennt sich.