Neueste Beiträge

Werberitter-Azubi Philipp schließt als Klassenbester ab!

Eine Karriere als Ritter war im Mittelalter gar nicht so einfach. Um erfolgreich zum Ritter geschlagen zu werden, musste man so einiges an Voraussetzungen erfüllen. Ein adliger Hintergrund in der Familie, Besitztümer und eine gehörige Portion Mut natürlich. Vier Jahre dauerte es, bis ein sogenannter Knappe sich mit der Schwertklinge endlich zum Ritter schlagen lassen konnte.

Heute ist das alles ganz anders. Bei den Werberittern zumindest! Wir freuen uns immer über Nachwuchs – auch ohne Adelstitel!

Weiterlesen

Die Werberitter präsentieren: Die perfekte Autobeschriftung!

Unsere These: Jedes Firmenfahrzeug ohne Beschriftung ist verschenktes Potential.

Nehmen wir mal an, Du hast einen Kleintransporter. Vielleicht einen VW Crafter oder einen Mercedes Vito. Dieser ließe sich auf 4 Seiten vollflächig beschriften. Inklusive der Dachfläche wären das insgesamt mehr als 20 Quadratmeter. In Großstadtgebieten müsste man für Werbeflächen dieser Größe mindestens 30,- Euro Miete pro Tag einplanen. Nach Adam Riese kämen mehr als 10.000 Euro Kosten pro Jahr zusammen.

Ein Firmenwagen ohne Beschriftung ist verschenktes Geld. Nicht erkennbar für Kunden. Beliebter bei Dieben. Ohne Werbewirkung bei möglichen Interessenten.

Weiterlesen

Werbetechniker*in. Ein Beruf, viele Möglichkeiten und eine Katze.

Es riecht ein wenig nach Farbe oder Gummi. An den Wänden hängen bunte Folienrollen und über die PC-Monitore im Eingangsbereich flimmern farbige Logos. Weiter hinten stehen drei Mitarbeiter an großen Arbeitstischen und bearbeiten eine gelbe Folienbahn mit einem Cuttermesser. Alles ist hell ausgeleuchtet. Druck- und Schneidemaschinen bewegen ihre Mechanik. Die Geräuschkulisse hier im Raum klingt wie eine Mischung aus warmgelaufenen Nähmaschinen.

Weiterlesen

Digitaldruck! Hallo du schöne digitale Welt.

Immer wenn Druckdaten direkt vom PC an einen Drucker ausgegeben werden, spricht man vom Digitaldruck. Der Digitaldrucker überträgt die Druckfarben hierbei unmittelbar auf Papier, Banner oder Werbeschilder. Das geht schnell und ist besonders für kleinere Auflagen interessant.

Andere Druckverfahren benötigen als Zwischenschritt eine Druckform. Dadurch sind sie aufwändiger und erfordern Vorbereitung. Bei hohen Auflagen punkten sie jedoch durch geringere Stückkosten.

Weiterlesen